Essig-Events

aromatische Performances

Lust auf noch mehr säuerlichen Genuss? Dann lassen Sie sich doch von uns persönlich die Sinne verführen.

visual kochen

Das Essiglabor

Kulinarische Kompositionen.
Im Essiglabor erleben Sie die Vermählung der Aromen.

Weinessig-Degustation

Freuden die den Gaumen kitzeln. Verkostung unserer kostbaren Trinkessig-Essenzen.

„Geschmäcker und Aromen“

Jens Langs säuerlich angehauchter Kochkurs. Die Welt des Würzens. Mutig. Sinnlich. Inspirierend.

Jens Langs Kochkurs

„vom Umgang mit Lebensmitteln“

Essig und Olivenöl-Event

Interaktive Veranstaltung.
Ein spannender Vortrag, gewürzt mit vielen Naschereien.
In Kooperation mit Öldorado, dem Spezialisten für Olivenöl.

Termine (ab vier Personen) nach Vereinbarung.

Rezept-Ideen – Inspiration für Kreative

Aperitiv | Balsam | Essig

Lulu 4632

Lulu | Persischer Safran

Als Aperitif, pur oder auch klasse mit Secco oder Sekt. Wer gerne den Hugo trinkt: Ersetzen Sie den Holundersirup durch unsere Lulu – schmeckt weniger süß, dafür intensiver.


Gitte 4507

Gitte | Quitte

Macht richtig Spaß zum Fruchtsalat - unabhängig von der Jahreszeit.

Im Winter zum Apfel, hervorragend mit Melone, im Frühjahr zu einer Schale frischer Erdbeeren. Ein Schuss Gitte drauf oder gedippt – fertig.


Leni 4434

Leni | Ingwer | Kastanienhonig

Unsere Balsamessige passen zu allem Süßen und auch zu allen Käsesorten. Nicht nur unsere Nachbarn aus Frankreich wissen, dass alles, was süßsauer schmeckt eine wunderbare Ergänzung zu Käse darstellt. Also, stellen Sie einfach bei der nächsten Kartenrunde neben den vorbereiteten Käseteller ein Flasche Leni. Und am besten, Sie machen es gleich vor......


Lola 4292

Lola | BourbonVanille

Lola als Digestif: Nehmen Sie ein paar ml Lola in einem schönen Glas zum Kaffee oder Dessert zu sich. Ich trinke am liebsten einen schönen heißen doppelten Espresso zur Lola. (Aber sagen Sie es keinem Italiener. Die trinken nämlich 2 Espressi hintereinander, niemals einen doppelten.)



Marta 4918

Marta | Brombeere

Letztendlich können Sie fast jede Süßspeise mit unserer sehr fruchtigen Marta verfeinern. Um zu zeigen, dass jede beliebige Mahlzeit mit unseren Kreationen bereichert werden kann, haben wir uns hier für einen frischen Pflaumenkuchen zum Kaffeetrinken entschieden. Es bietet sich auch ein leckerer Käsekuchen an, da die Aperitifessige grundsätzlich auch sehr gut mit Käse harmonieren.


Vinaigrette | Säuerlich würzen

Clara 4120

Clara | Ingwer

Man sagt, dass Rohkost die gesündeste Art ist, Gemüse zu sich zu nehmen.

Ob zum Dippen oder in Form eines Salats – Vinaigrette Clara verfeinert und würzt jedes Gemüse und verbreitet den frischen Geschmack von Ingwer auf Ihrer Vorspeise. Weitere Gewürze brauchen Sie nicht.

Und wenn Sie doch lieber gekochtes Gemüse essen: Würzen Sie auch das gekochte Gemüse mit einem Schuss einer unserer Vinaigraittes. Sie werden merken, dass Sie zu einer neuen Form des Würzens kommen.

Wen es interessiert: Das Schachbrettmuster auf dem Bild haben wir mit Streifen von der Gurkenschale gemacht.


Elisa 4183

Elisa | Safranfäden

Lachs mit mit Kaiserschoten und Pfifferlingen (als Vorspeise)

Was braucht man:
400 g Lachsfilet, 200 g Kaiserschoten, 200 g Pfifferlinge oder andere verfügbare Pilze, Blattsalate nach Belieben als Garnitur

Und so wird´s gemacht:
Den Lachs in 4 Tranchen schneiden und in Olivenöl von jeder Seite 2 ½ Minuten anbraten. Leicht mit Murray-Rriver-Salz würzen.In der Pfanne bis zum Servieren ziehen lassen. Von den Kaiserschoten die Fäden ziehen und in Salz/Zucker-Wasser blanchieren. Pfifferlinge putzen, waschen und ebenfalls in Olivenöl anbraten. Mit reichlich Elisa ablöschen. Die Kaiserschoten im Sud schwenken, ein wenig Öl hinzufügen und mit den Pilzen verrühren.

Anrichten:
Den lauwarmen Lachs auf dem Teller platzieren. Den gewaschenen Salat daneben anrichten. Die warme Salatsoße aus Kaiserschoten und Pfifferlingen anschließend dazugeben.


Jens 3963

Jens | Mediterran

Rote Beete mit Mousse vom weißen Käse

Was braucht man: 125 g Quark (40 % Fett), 150 ml Sahne, 2 Blatt Gelatine, Meersalz, 2 EL Olivenöl; rote Beete nach Belieben

Und so wird´s gemacht:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, in einem Topf mit dem Olivenöl, Salz und einem EL Quark erhitzen, bis die  Masse lauwarm ist und sich das Salz  und die Gelatine aufgelöst haben. Die Masse mit dem restlichen (nicht Kühlschrank-kalten) Quark vermischen. Kurz bevor die Gelatine anzieht, vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben.

Die geschälte und gekochte (gibt es schon fertig in guter Qualität) rote Beete in dünne Scheiben schneiden. Mit Albert betreufeln.

Tipp zur Verfeinerung: rote Beete-Scheiben von unten leicht mit Meerrettich bestreichen


Albert 4219

Albert | Dornfelder

Alle Essen den Caprese-Salat mit Balsamicoessig. Warum eigentlich? Probieren Sie hierfür doch einmal unseren sehr milden und runden Albert aus. Der leichte Geschmack des Barrique schmeichelt der Tomate und tut auch dem Käse nicht weh. (Sie können natürlich auch alle anderen Vinaigrettes einsetzen – je nach persönlichem Geschmack) Wir haben uns hier für kleine Mozarellabällchen mit Kirschtomaten entschieden, die schmecken sehr intensiv.

Unser Tipp:
Wählen Sie für den Pfeffer einen langen Pfeffer aus. Der schmeckt unaufdringlich, hat einen nicht zu intensiven, angenehm nussig-pfeffrigen Geschmack. Zum Salzen haben wir australisches Murray-River-Salz verwendet. Es hat nicht nur einen sehr milden Geschmack, sondern lässt sich sehr gut mit den Fingern verteilen.


Doro 4353

Doro | Tomate

Schweinefilet auf Riesling-Risotto
mit kleinem Gemüse und Doro-Jus

Was braucht man: 1 kg Schweinefilet, 50 g Butter, langer Pfeffer, 250 g Risottoreis, 1 Zwiebel (in kleine Würfel geschnitten), 100 ml Sahne, 50 g Parmesankäse, 250 ml Riesling, Gemüsebrühe, 300 g Gemüse nach Saison und Belieben (Karotte, Staudensellerie, Lauch, etc.); für den Jus: Grundrezept Kalbsjus oder als empfehlenswerte Alternative: Knorr Gourmet Bratenjus Pastös, 1 Schalotte, Tomatenmark, 50 g Butter, 4 Scheiben getrocknete Tomaten in Öl.

Und so wird´s gemacht:

Das Fleisch: Schweinefilet mit Butter einreiben und mit Pfeffer bestreuen. Das Ganze gut in Frischhaltefolie einpacken und bei 60° C im vorgeheizten Backofen 30 Min. garen. Kurz vor dem Anrichten bei starker Hitze rundherum anbraten.

Der Reis: Reis ¼ Stunde wässern, gut abtropfen lassen und in Olivenöl zusammen mit den Zwiebelwürfeln anbraten. Mit Riesling ablöschen, ein wenig Gemüsebrühe unterrühren und 20 – 25 Minuten fertig kochen, d.h. bei schwacher Hitze ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren geschlagene Sahne und geriebenen Parmesan unterheben.

Der Doro-Jus: kleingeschnittene Schalottenzwiebel in Butter anschwitzen. Mit 100 ml Doro ablöschen. 100ml Gemüsebrühe hinzufügen und mit Bratenjus binden; 50gr Butter in dem Sud zerlassen, mit einem Mixstab kurz quirlen und 5 min köcheln lassen. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden und unterheben.


Liese 4131

Liese | Riesling Barrique

Bei Niedrigtemperatur gegarter Lachs auf Blattspinat  mit Lorbeer-Liese-Schaum

Was braucht man: 800 g Lachsfilet, Olivenöl, 400 g Blattspinat, Zitronensaft; für den Schaum: 2 mittelgroße Schalotten, 4 Lorbeerblätter (wenn möglich frisch), 100 ml Fischfond, 100 ml Weißburgunder, 100ml Sahne

Und so wird´s gemacht:
Einen Teller mit Olivenöl beträufeln und ein wenig Salz dazugeben. 4 gleichgroße Lachstranchen darauf legen und (wichtig!) mit Frischhaltefolie abdecken. Das ganze kommt bei 50° C Umluft in den vorgeheizten Backofen und wird 25 Minuten gegart – ja, mit Folie. Blattspinat putzen, waschen und blanchieren und mit Salz, Muskat, einem Hauch Zitronensaft und Knoblauch abschmecken. Der Schaum: Schalotten kleinschneiden und in Butter anschwitzen. Lorbeerblätter, Fischfond, Weißburgunder und 50 ml Liese dazugeben, kochen und bis zu Hälfte reduzieren. Dazu 100 ml Sahne und 50 g Butter zum Verfeinern geben und mit Soßenbinder abbinden. Mit Meersalz würzen. Am Schluss die so gewonnene Soße mit dem Stabmixer aufschäumen.


Tunke | Dippen | Würzen | BBQ

Tunke 4467

Tunke

Man nehme ein paar schmackhafte Stücke / Sorten Rohmilchkäse. Wir haben beispielsweise Fourme d´Ambert, Chaource und Coulommiers ausgewählt. Bitte darauf achten, dass sich bei Zimmertemperatur die geschmackliche Vielfalt am besten erschließt – also früh genug aus dem Kühlschrank holen. Hierzu passen hervorragend unsere geschmacklich abgerundeten Tunken (hier Riesling Feige). Dazu noch ein paar leckere frische Trauben und ein oder ein paar Sorten köstliches Brot vom heimischen Bäcker. Perfekt ist das kleine Abendessen. Kleiner Tipp: Brot alleine verfeinert man auch schon sehr schmackhaft mit unseren Tunken - am besten gleich als Amuse Gueule.

Tunke – für jede Lebenslage

Essigkreationen im Holzfass gereift
Würzen | Tunken | Trinken